Stilelemente – sinnvoll oder überflüssig?

Eva Schürmann-LanwerStilelemente

Set von Mikrofonen

In Zeiten von Emojis und Kurztextnachrichten tendieren wir immer mehr dazu, unsere Aussagen durch typografische Elemente zu unterstreichen. Davon sind auch Autor*innen nicht ausgenommen. Doch wird der Einsatz von Stilelementen durch übermäßigen Gebrauch bedeutungslos. Gezielt verwendete Auslassungspunkte können suggerierend wirken … Weiterlesen

Sprachwandel – der weil-Satz im Fokus

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Deutsche Grammatik

Sprachwandel ist ein viel gebrauchtes, viel erforschtes und sicher auch viel gehasstes Wort. Der Dativ, der dem Genitiv sein Tod ist, Anglizismen, die sich überall einschleichen, und Abkürzungen, die um sich greifen, begegnen uns jeden Tag. Ein relativ aktuelles Phänomen, … Weiterlesen

Oft verkannt: das Semikolon

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Bücher studieren

Wenn das Komma einen Satz zu schwach und der Punkt einen Satz zu stark trennt, besteht noch die Möglichkeit, das Semikolon zu wählen. Umgangssprachlich als Strichpunkt bezeichnet, wird das aus Punkt und Komma zusammengesetzte Satzzeichen heute nur noch selten genutzt … Weiterlesen

Komma vor sowohl … als auch

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Deutsche Grammatik

Ob die Kombination ,,sowohl … als auch” ein Komma erfordert, wird heute genauer unter die Lupe genommen. Es handelt sich um eine mehrteilige Konjunktion, also um ein Bindungsgefüge, das zwischen Wörtern, Satzgruppen oder Sätzen steht. Typische Vertreter dieser Wortart sind … Weiterlesen

Im Eselstall der Sprache

Eva Schürmann-LanwerSprache allgemein

Tafel mit deutscher Schrift

Abseits der Standardsprache finden sich viele interessante Phänomene, die wir oft nicht einmal bemerken. Schimpfen zum Beispiel ist nicht nur ein verhaltensbiologischer Vorgang, sondern auch ein sprachlicher. Um seinem Unmut Luft zu machen, greift man nicht selten spontan auf Äußerungen … Weiterlesen