Vom Weib zur Frau

Eva Schürmann-LanwerBegriffe unter der Lupe, Sprache allgemein

Ein Buch lesen

Wenn man heutzutage das Wort Weib gebraucht, dann nur, um einer missfälligen Bemerkung Luft zu machen. Weiberabend, Weibsbild, Weiberkram, Waschweib und alles andere, was mit Weib zu tun hat, ist in unserer Sprache negativ konnotiert. Weibisch ist im Gegensatz zu weiblich ein abwertender … Weiterlesen

Das Sein und der Schein

Eva Schürmann-LanwerBegriffe unter der Lupe

Altes Schriftbild

Schon Goethe schrieb: „Die Welt urteilt nach dem Scheine.” (Clavigo, 1774, 4. Akt, Clavigo zu Carlos) In unserem Alltag müssen wir ständig zwischen Schein und Sein unterscheiden. Macht uns jemand etwas vor? Ist etwas wirklich so, wie es zu sein … Weiterlesen

Schreiben nach Gehör?

Eva Schürmann-LanwerBegriffe unter der Lupe, Schreiben, Sprache allgemein

Schreiben nach Gehör

Die deutsche Rechtschreibung mutet bisweilen ganz schön willkürlich an. Weshalb schreibt man zum Beispiel Vater mit <V>, aber Fuß mit <F>? Insbesondere die Rechtschreibreform von 1996 und die Nachbesserungen in den Folgejahren haben viele ratlos zurückgelassen. <Fluss> ist nun richtig, … Weiterlesen