Sprachwandel – der weil-Satz im Fokus

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Deutsche Grammatik

Sprachwandel ist ein viel gebrauchtes, viel erforschtes und sicher auch viel gehasstes Wort. Der Dativ, der dem Genitiv sein Tod ist, Anglizismen, die sich überall einschleichen, und Abkürzungen, die um sich greifen, begegnen uns jeden Tag. Ein relativ aktuelles Phänomen, … Weiterlesen

Oft verkannt: das Semikolon

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Bücher studieren

Wenn das Komma einen Satz zu schwach und der Punkt einen Satz zu stark trennt, besteht noch die Möglichkeit, das Semikolon zu wählen. Umgangssprachlich als Strichpunkt bezeichnet, wird das aus Punkt und Komma zusammengesetzte Satzzeichen heute nur noch selten genutzt … Weiterlesen

Komma vor sowohl … als auch

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Deutsche Grammatik

Ob die Kombination ,,sowohl … als auch” ein Komma erfordert, wird heute genauer unter die Lupe genommen. Es handelt sich um eine mehrteilige Konjunktion, also um ein Bindungsgefüge, das zwischen Wörtern, Satzgruppen oder Sätzen steht. Typische Vertreter dieser Wortart sind … Weiterlesen

Dem Apostroph auf der Spur

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Korrekturen am Rechner

Seltene Wesen sind Apostrophe nicht gerade. Nein. Sie treten in Scharen im Buchstabenwald auf. Und manchmal werden sie zur Plage: CD’s, Info’s und Profi’s zeugen davon. Entschlossene Jäger fangen sie per Foto oder Screenshot ein und präsentieren ihre Beute zur … Weiterlesen

Ein Multitalent: das Präsens

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik, Sprache allgemein

Bücher im Regal

„Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen.” – So lautet eine bekannte Redensart, die uns mahnen soll, nicht ständig alles vor uns herzuschieben. Wenn wir Deutschen zum Ausdruck bringen wollen, was wir schon erledigt haben, was wir … Weiterlesen

Ein Multitalent: der Doppelpunkt

Eva Schürmann-LanwerDeutsche Grammatik

Grammatik und Statzzeichen

Der Doppelpunkt ist ein Tausendsassa unter den Satzzeichen. Er zählt zu den sogenannten Satzmittezeichen. Seine Verwandten sind das Komma, das Semikolon und der Gedankenstrich. Er steht nie am Ende eines Satzes, ist kein Satzschlusszeichen, sondern ein Ankündigungs-, Übergangs- und Hervorhebungszeichen. … Weiterlesen